onkia Veronika Kilcher

SWISSplannerCON - ein Treffen von kreativen Frauen mit einer Begeisterung für Bullet Journaling, Handlettering, Sketchnotes und mehr

Willkommen bei der SWISSplannerCON

  • Liebst du das analoge Planen mittels Stift und Notizbuch?
  • Bist du begeistert von Bullet Journaling, Filofaxing oder einem anderen Planungs-System?
  • Gefallen dir geletterte Buchstaben (Handlettering), Doodles oder Sketchnotes?
  • Sammelst du Washi-Tapes, Schablonen und/oder Stempel?

Wenn du mindestens einmal mit Ja geantwortet hast, dann bist du hier genau richtig, aber leider zu spät.

Die Swiss planner convention* kurz SWISSplannerCON, hat nämlich bereits stattgefunden. Am 15. Juni 2019 traffen sich im Kongresshotel Kreuz in Bern fast 100 Personen um Ihre Begeisterung fürs kreative Planen, Organisieren und Dokumentieren zu teilen, sich austauschen, Neues dazuzulernen, sich inspirieren zu lassen und neue Freundschaften zu schliessen. Impressionen findest du hier.

Und auf dieser Seite findest du einen kleinen Auszug aus all den vielen positiven Feedbacks die wir erhalten haben und die davon zeugen, auf wie viel Anklang dieser Event gestossen ist. Möchtest du ein nächstes Mal auch mit dabei sein? Dann abonniere am besten gleich unseren Newsletter und folge der SWISSplannerCON auf Facebook und/oder Instagram damit du in Zukunft nichts verpasst.

Susanne & Veronika @swissplannerocn
Es war grossartig :-) DANKE! DANKE! DANKE!

 

*Convention 

Eine Convention (von lateinisch convenire ‚zusammenkommen‘, meist auch nur Con genannt) ist eine Veranstaltung, auf der sich Menschen mit gleichartigen Interessen (zum Beispiel Jongleure, Animefans, Rollenspieler, Fantasyfreunde und -spieler) treffen, um andere Gleichgesinnte kennenzulernen, sich mit ihnen über ihr Hobby auszutauschen und teilweise diesem auch nachzugehen. Viele Conventions bieten auch Möglichkeiten zum Einkauf an Verkaufsständen. Dabei werden neben offiziellen Produkten oft auch inoffizielle oder von Fans eigens entwickelte Werke angeboten: Bilder und Zeichnungen, Druckerzeugnisse mit Kurzgeschichten und Abenteuern, Spiele und Basteleien und insbesondere auch „Fanzines“ genannte Fan-Zeitschriften. Conventions sind mitunter zu einem wichtigen Teil der entsprechenden Szenen herangewachsen. Die Grenze zur Messe ist fließend.

Quelle: Wikipedia

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok