onkia Veronika Kilcher

SWISSplannerCON - Blog

Interview Esther

Wie bist du zu Bullet Journaling gekommen?

Per Zufall. Ich habe mich schon länger für Sketchnotes interessiert und bin dann irgendwann durch social media beim Bullet Journaling gelandet.

Warum tritts du an der SPC als Speakerin auf?

Ich freue mich diesen Anlass unterstützen zu dürfen und darauf interssante und kreative Menschen kennenzulernen. Gerne teile ich meine Ideen zum Bullet Journaling mit Menschen, die sich dafür interessieren und lasse mich von ihnen meinerseits inspirieren. Ich bin sicher, dass der SPC meinen Horizont erweitern wird.

Was erwartest du von der SPC?

Einen Tag voller kreativen und inspirierenden Austausche.

Was dürfen die Teilnehmer an deinem Vortrag erwarten?

Sie dürfen meine Art des Bullet Journaling kennenlernen und erfahren wie ich damit unsere Familienplanung manage.

Was sind deine Lieblingsprodukte im Zusammenhang mit Bullet Journaling?

Ich bin noch gar nicht so auf einzelne Produkte eingefahren. Ich probiere noch alles Mögliche aus.

Gibt es Bücher, die du zum Thema Bullet Journaling empfehlen kannst?

Ich habe zwar ein paar Bücher gekauft aber empehlen kann ich sie nicht wirklich. Wahrscheinlich werde ich mir dann aber doch noch das Buch des Erfinders der Bullet-Journal-Methode kaufen; Ryder Carroll. Darin ist die Methode gut beschrieben. Für die kreative Ausarbeitung lasse ich mich gerne von Bildern bei Pinterest oder Instagram inspirieren.

Dies ist ein sogenannter Affiliate-Link
Bei einer Bestellung über diese Links erhalten wir eine kleine Provision (ohne Mehrkosten für Dich!).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok